Die Mora-Bioresonanztherapie

ist eine ganzheitliche Diagnose und Behandlungsprinzip mit patienteneigenen Schwingungen. Entwickelt wurde diese Methode 1977 von Dr. Franz Morell und Ing. Erich Rasche – MoRa – Therapie.

Die Mora-Therapie benutzt körpereigene Schwingungen, die der aktuellen, physiologischen Situation entsprechen. Durch die elektronische Bearbeitung dieser Information ist es möglich, nach deren Rückgabe, den physikalischen und damit physiologischen Zustand im Körper des Patienten zu verändern und somit gezielte Heilungsvorgänge einzuleiten.